Blogdetail - Sine-Sine

Rasieren ohne Rasierer? Was Sie zum Haare wegrubbeln wissen müssen

Ein neuer Trend macht die Runde: Das „Wegrubbeln“ unerwünschter Haare soll die neueste innovative Erfindung sein, die eine Haarentfernung ohne Rasieren möglich macht. Die Kreation preist eine schmerzfreie und unkomplizierte Haarentfernung an, die für jeden Hauttyp geeignet sein soll. Wir beschäftigen uns damit, wie effektiv der neue Haarentfernungs-Trend tatsächlich ist und welche Vor- und Nachteile er birgt.

Haarentfernung ohne Rasieren – Wie funktioniert das „Wegrubbeln“ der Haare?

Das handliche Werkzeug zur Haarentfernung erinnert an eine Haarbürste und soll ähnlich wie Schmirgelpapier funktionieren. Statt Holzspäne von einem Balken werden hier allerdings Haare von der Haut abgeschmirgelt. Die Haare sollen durch klitzekleine Kristalle auf der Unterseite des Haarentfernungs-Werkzeugs entfernt werden. Die Methode ist – genau wie der Rasierer – ausschließlich oberflächlich und hält deshalb nicht sehr lange an. Umworben wird jedoch, dass das Schmirgeln gut für die Haut sein soll und diese sogar weicher mache.

Es sei quasi Peeling und Rasur in einem. Was klingt wie ein Traum, funktioniert bei vielen Anwendern und Anwenderinnen leider nicht so traumhaft wie erhofft. Das Abschmirgeln der Haare erfolgt meist nämlich nur nach vehementem und wiederholtem Rubbeln. An diesem Punkt wird nicht mehr nur den Haaren auf den Leib gerückt, sondern ebenfalls Ihrer Haut. Das wiederholte Rubbeln verletzt nämlich auch die Haut und sorgt oftmals für zahlreiche kleine Risse. Auf diese Weise besteht wiederum die Gefahr, dass sich die Haut entzünden kann.

Fazit: Statt Rasierpickeln haben Sie bei der Haarentfernung ohne Rasieren im schlimmsten Fall kleine Risse in Ihrer Haut. Im besten Fall dauert es schlichtweg eine ganze Weile, bis Sie das gewünschte Ergebnis erzielen und dann hätten Sie auch gleich zum Rasierer greifen können.

Haarentfernung ohne Rasieren – Alternativen

Wer aber den Rasierer ein für alle Mal in den Mülleimer werfen möchte, muss nicht verzagen. Professionelle Haarentfernungsmethoden wie die Haarentfernung mit dem Laser, IPL, Sugaring oder Waxing sind effektive und erprobte Maßnahmen, um Sie von unerwünschten Haaren zu befreien. Nicht nur müssen Sie anschließend weder unter Rasierpickelchen noch unter wunder, aufgeschürfter Haut leiden. Sie haben zusätzlich auch noch länger etwas von dem Ergebnis.

Dauerhafte Haarentfernung: Laser-Haarentfernung, IPL und SHL

Zur dauerhaften Haarentfernung bieten wir bei SINE-SINE die Laser-Haarentfernung mit dem Diodenlaser und die IPL-Methode (Intense Pulsed Light) an. Beide überzeugen durch ihre langanhaltenden Ergebnisse und ihr schmerzfreies Vorgehen.

Bei der IPL-Behandlung wird Wärme durch intensive Lichtimpulse erzeugt. Das Melanin in der Haut absorbiert das Licht und wandelt es in Wärme um, die anschließend bis an die Haarwurzel gelangt. Aufgrund der Wärme werden die Haarfolikel verödet, was dazu führt, dass langfristig kein Haarwachstum mehr möglich ist.

Die Laser-Haarentfernung mittels des Diodenlasers ist eine der neusten Methoden und gilt als besonders schmerzfrei. Der Laser erwärmt die zu behandelnden Hautareale schrittweise und ist deshalb sehr schonend für die Haut.

Sie interessieren sich für die dauerhafte Haarentfernung mit SINE-SINE? Dann buchen Sie am besten direkt online einen Termin in Ihrem nächstgelegenen SINE-SINE Studio.

Termin vereinbaren

Haarentfernung ohne Rasieren – Waxing, Sugaring

Kommt die Laser-Haarentfernung nicht für Sie in Frage, doch auch das ständige Rasieren ist Ihnen lästig, könnten Waxing oder Sugaring die optimalen Methoden für Sie sein. Bei diesen Vorgehensweisen werden die Haare durch Wachs bzw. eine Zuckerpaste festgehalten und mit einem schnellen Ruck herausgerissen. Da die Haare im Gegensatz zur Rasur nicht nur abgeschnitten werden, dauert es beim Waxing und Sugaring länger, bis die Haare wieder nachwachsen. Es handelt sich hierbei folglich nicht um eine dauerhafte Haarentfernung, aber um eine nicht minder beliebte Alternative, um der regelmäßigen Rasur zu entgehen.

Professionelle Haarentfernung statt neuester „Wunderwaffen“

Zahlreiche Menschen sind entnervt von der regelmäßigen Entfernung ihrer Körperbehaarung, ganz gleich, welche Methode sie wählen. Deshalb finden vermeintliche Wunderwaffen, die als innovatives Konzept auf den Markt kommen, immer erst einmal großen Anklang. Jede und jeder erhofft sich die ultimative schmerzfreie, langanhaltende und schnelle Methode zur Haarentfernung.

Die Entscheidung, was Sie mit Ihrer Körperbehaarung machen wollen – wachsen lassen, rasieren, waxen, lasern, etc. – sollten Sie allein fällen. Wir raten jedoch dazu, bei „neuen Wundermitteln“ erst einmal nach Erfahrungsberichten zu suchen. Sollten Sie sich für die professionelle Haarentfernung entscheiden, schauen Sie doch einmal in einem unserer SINE-SINE Studios vorbei. Wir freuen uns, Sie hinsichtlich Ihrer individuellen Vorstellungen zu beraten und Ihnen zu einer erfolgreichen Haarentfernung ohne Rasieren zu verhelfen.

@ adpic

< zurück vor >

Neuste Artikel

Juckende Beine adé: Glatte Haut mit IPL und Laserbehandlung

Ihre Beine jucken oft? Vielleicht liegt es an der Rasur. ✔ Wie Sie mittels IPL und der Laser-Haarentfernung juckenden Beinen adé sagen. ►Mehr erfahren!

Haare auf den Zehen entfernen? Die 7 besten Methoden

Welches ist der beste Weg, um Haare auf den Zehen zu entfernen? ✓ Die 7 besten Methoden ✓ Waxing, IPL und Co im Vergleich ▶ Alle Infos im Überblick!

Haarentfernung mit Licht: So funktioniert IPL

Wie funktioniert IPL? Wir klären auf: ✔️ Funktionsweise der Haarentfernung mit Licht ✔️ Vorteile & mehr. ▶ Jetzt alles zu IPL erfahren!

Zurück zur Übersicht

Sich selbst zu depilieren ist schwierig
überlassen Sie das den Profis!

SINE-SINE