Blogdetail - Sine-Sine

Methoden zur dauerhaften Haarentfernung im Vergleich

In Sachen Haarentfernungsmethoden ist die Auswahl inzwischen nahezu unendlich. Neben temporärer Haarentfernung mit dem guten alten Rasierer oder durch Waxing und Sugaring gewinnen Methoden der dauerhaften Haarentfernung zunehmend an Bedeutung. Auch im Rahmen der dauerhaften Haarentfernung haben Sie die Qual der Wahl: Laser, Lichtimpulse oder Epilation? Dabei werden die Haarwurzeln mit einem Reiz von außen zerstört. Wir zeigen Ihnen verschiedene Methoden zur dauerhaften Haarentfernung im direkten Vergleich.

Dauerhafte Haarentfernung mit Laser

Bei der Laserepilation werden die Haarwurzeln durch Hitze nachhaltig zerstört. Der Lichtimpuls des Lasers gelangt dabei über das Haar in die Haarwurzel. Nach etwa fünf bis zehn Behandlungen sind Sie frei von unerwünschten Härchen. Während der Behandlung ist lediglich ein leichtes Zwicken zu spüren. Das Ergebnis hält in der Regel für mehrere Jahre. Die Behandlung ist zwar ziemlich aufwendig und zeitintensiv, eignet sich dafür jedoch für alle Haut- und Haartypen. Hierbei werden Laser mit unterschiedlicher Wellenlänge eingesetzt.
Für die dauerhafte Haarentfernung mit Laser ist eine professionelle Behandlung bei einem Arzt oder im Kosmetikstudio nötig. Zuhause können Sie diese Methode nicht so einfach anwenden. Ein geschulter Umgang ist bei der Haarentfernung mit Laser unentbehrlich.

Dauerhafte Haarentfernung mit Lichtimpulsen

Vielleicht haben Sie bereits von der IPL Technologie gehört. IPL steht für Intense Pulsed Light. Auch hierbei handelt es sich um eine beliebte Methode der dauerhaften Haarentfernung. Es wird mit Xenon-Lampen, also einem sehr energiereichen Licht gearbeitet. Das Licht wird mittels variierender Wellenlänge in die Haarwurzeln geleitet. Auch diese Form der dauerhaften Haarentfernung erfolgt in mehreren Sitzungen. Dabei kann im Vergleich zur Lasermethode pro Sitzung eine größere Fläche behandelt werden. Es kommt nur selten zu einem leichten Ziehen, ansonsten ist die Behandlung nahezu schmerzfrei.
Mittlerweile können IPL-Geräte sogar für den Heimbedarf erworben werden. Diese sind jedoch mit einer geringeren Lichtintensität ausgestattet als professionelle Geräte. Wir empfehlen die Behandlung von Ärzt:innen oder Kosmetiker:innen. Vor der Behandlung müssen Sie einiges beachten. Werfen Sie dazu gerne mal einen Blick in unsere Checkliste für eine erfolgreiche Haarentfernung.

SHR: Perfekt für helle Haut und helle Haare

Die IPL-Methode eignet sich vorwiegend für Personen mit dunklen, eher dicken Haaren. Personen mit hellen Haaren müssen aber dennoch nicht auf die dauerhafte Haarentfernung mit Lichtimpulsen verzichten. Hier stellt die sogenannte SHR Methode die optimale Wahl dar. SHR steht für Super Hair Removal. Hierbei wird die Haut mithilfe vieler schnell aufeinander folgender Lichtimpulse auf die erforderliche Temperatur erwärmt. Diese beträgt etwa 42-45°C. Die Anwendung ist sehr schonend und komplett schmerzfrei.

Dauerhafte Haarentfernung durch Elektroepilation

Neben Laser und Lichtimpulsen kommt auch die Elektroepilation für eine dauerhafte Haarentfernung in Frage. Dabei werden die Haarkanäle mittels dünner Einweg-Sonden einzeln mit einem Stromimpuls versehen und durch eine chemische Reaktion dauerhaft zerstört. Selbst nach vielen Jahren sind Sie in der Regel weiterhin frei von lästigen Härchen. Auch hier empfehlen wir ausschließlich die Behandlung von einem professionellen Elektrolisten. Haut- und Haartyp spielen bei dieser Methode keine Rolle. Dauer, Schmerzempfinden und Kosten sind jedoch etwas höher als bei den bisher genannten Methoden. Für dauerhafte Ruhe in Sachen Haarentfernung nehmen viele dies jedoch gerne in Kauf.

Dauerhafte Haarentfernung mit SINE-SINE

Neben Waxing und Sugaring bieten auch wir IPL und SHR Methoden der dauerhaften Haarentfernung in unseren SINE-SINE Studios an. Gerne beraten wir Sie persönlich hinsichtlich weiterer Fragen rund um das Thema dauerhafte Haarentfernung. Vereinbaren Sie ganz einfach online einen Termin und überzeugen Sie sich selbst von unseren vielseitigen Leistungen.
Wir freuen uns schon, Sie in einem unserer SINE-SINE Studios begrüßen zu dürfen.

 

< zurück vor >

Neuste Artikel

Sugaring-Paste selber machen: So funktioniert die DIY-Haarentfernung

Keine Lust mehr auf tägliche Rasuren? Ihr Sugaring können Sie auch selber machen. Wir zeigen Ihnen, wie’s geht!

Trockene Hände: So bleiben Ihre Hände auch im Winter geschmeidig

Sie sind von rissigen und trockenen Händen geplagt? Wir klären auf über mögliche Ursachen und geben 6 Tipps zur Pflege und Vorbeugung.

Nagellack für Männer: Vom ausgefallenen Beauty-Trend zum Mainstream

Nagelkunst ist schon lange nicht mehr nur für Frauen! Erfahren Sie mehr zu DEM neuen Beauty-Trend: Nagellack für Männer.

Zurück zur Übersicht

KOMMEN SIE ZU UNS,
Wir verraten Ihnen wovon ihre Frau träumt

SINE-SINE