Blogdetail - Sine-Sine

Nagellack schneller trocknen: Das hilft wirklich

Nagellack schneller trocknen lassen – es gibt so viele Situationen, in denen frau sich genau das wünscht. Ob es eine wichtige Firmenveranstaltung, eine Party oder ein Date ist – nicht selten fällt uns im letzten Moment ein, dass der Nagellack noch fehlt. Zeit zum Trocknen bleibt da kaum und nur eine kleine Unachtsamkeit führt dann auch schon wieder dazu, dass man sich unschöne Dellen in den noch feuchten Lack haut. Verschiedene Methoden versprechen, dass damit ab sofort Schluss sein soll. Wir haben fünf davon unter die Lupe genommen.

Schnelltrockner aus dem Drogeriemarkt

Spezielle Schnelltrockner sind mittlerweile von vielen verschiedenen Marken erhältlich. Das Produktsortiment reicht von Lacken über Sprays bis hin zu Tropfen, die den Lack innerhalb weniger Sekunden stoßfest machen sollen. Auch wenn die Produkte ihren Dienst tun, sollten Sie aber dennoch ein kleines bisschen mehr Geduld mitbringen. Warten Sie nach dem Auftragen des Nagellacks noch ca. eine Minute, ehe Sie den Schnelltrockner auftragen. Bei Trockenspray sollten Sie darauf achten, das Produkt aus 20 bis 30 Zentimetern Entfernung aufzusprühen, damit der Sprühstoß die empfindliche Lackschicht nicht beschädigt. Auch wenn manche Hersteller damit werben, dass ihre Produkte den Nagellack innerhalb von nur zehn Sekunden aushärten, sollten Sie dem Ganzen mindestens zwei bis drei Minuten Zeit geben. So lange brauchen die Nagellack-Trockner nämlich, um  das im Lack enthaltene Lösungsmittel verdunsten zu lassen.

Nagellack schneller trocknen lassen mit Haarspray

Sie müssen aber nicht zwangsläufig einen speziellen Schnelltrockner kaufen, damit Ihr Nagellack schneller trocknet. Auch gewöhnliches Haarspray entzieht dem Lack die Feuchtigkeit, so dass dieser im Nu aushärtet. Achten Sie auch hier darauf, dass Produkt aus 30 Zentimetern Entfernung aufzusprühen. Wenn Ihre Nägel trocken sind, sollten Sie Ihre Hände mit einer feuchtigkeitsspendenden Handcreme verwöhnen. Das Haarspray trocknet nämlich nicht nur die Nägel, sondern auch die Haut aus.

Ein Bad im Eiswasser sorgt blitzschnell für harte Nägel

Weitaus schonender für Haut und Nägel ist eine Schockfrostung im Eisbad. Bereiten Sie dazu vor dem Lackieren eine Schale vor, die Sie mit kaltem Wasser und ein paar Eiswürfeln füllen. Lassen Sie den Nagellack kurz antrocknen, ehe Sie Ihre Hände in das Eiswasser tauchen. Andernfalls kann es passieren, dass der Lack später matt oder leicht wellig aussieht. Nach zwei Minuten sollte der Nagellack durch die Kältezufuhr vollständig ausgehärtet sein. Nehmen Sie die Hände aus dem Wasser und trocknen Sie sie vorsichtig ab.

Nagellack trocken föhnen

Um den Nagellack schneller trocknen zu lassen, versuchen es viele mit Pusten. Das ist jedoch keine gute Idee, da die im Atem enthaltene Feuchtigkeit das Austrocknen nicht beschleunigt, sondern noch verlangsamt. Lassen Sie stattdessen lieber Ihren Föhn die Arbeit für Sie machen. Auch diesmal ist es wichtig, den frisch aufgetragenen Nagellack erst ca. eine halbe Minute antrocknen zu lassen, ehe Sie mit dem Föhnen starten. Stellen Sie den Föhn auf die niedrigste Wärmestufe, damit der Lack auch richtig aushärten kann. Nach ein paar Minuten sollte der Lack vollständig getrocknet und bereit für sämtliche Tätigkeiten sein.

Shellac Nagellack in Windeseile unter UV-Licht trocknen lassen

Am schnellsten trocknet Nagellack unter UV-Licht. Das funktioniert allerdings nur mit Nagellacken, die Polymere enthalten. Shellac ist einer davon. Für gewöhnlich wird Shellac in drei Schichten aufgetragen: Base Coat, der eigentliche Farblack und der Top Coat. Jede Schicht muss unter UV-Licht trocknen, um vollständig auszuhärten. Das geht allerdings sehr schnell, so dass Sie sich schon nach kürzester Zeit über Nagellack freuen können, der bombenfest hält. Die Maniküre mit Shellac bieten wir in allen deutschen SINE-SINE Studios an. Wir erklären Ihnen gerne, wie Sie mit Shellac bis zu zwei Wochen lang in den Genuss makellos schöner Nägel kommen. Natürlich können Sie auch direkt einen Termin mit uns vereinbaren. Wir freuen uns, Ihnen helfen zu können!

 

< zurück vor >

Neuste Artikel

Rasurschatten: So werden Sie die lästigen Pünktchen los

Viele Frauen kennen das: Obwohl man die Beine gerade erst rasiert hat, zeigen sich lästige dunkle Pünktchen.

Fußbad selber machen: Die besten Rezepte

Unsere Füße haben jetzt im Winter eine Extraportion Pflege verdient. Mit einem Fußbad geht das besonders gut.

Kosmetik für Schwangere: Beauty Dos & Don’ts in der Schwangerschaft

Schwangere werden auch in Sachen Kosmetik mit ganz neuen Herausforderungen konfrontiert.

Zurück zur Übersicht

ES GIBT KONSTELLATIONEN,
da müssen alle Beteiligten Haare lassen.

Karl Heinz Karius