Blogdetail - Sine-Sine

Beauty-Tipps für das neue Jahr 2017

Das Alte ist vergangen, das Neue hat schon angefangen. Die Rede ist natürlich vom neuen Jahr. SINE SINE wünscht Ihnen ein frohes, gesundes und glückliches neues Jahr. Haben Sie irgendwelche Vorsätze für 2017? Wir geben Ihnen mit diesem Blogbeitrag ein paar Beauty Tipps und Tricks, wie Sie besonders frisch ins neue Jahr starten können.

Beautytipps gegen Augenringe

Die dünne Hautpartie unter unseren Augen wird nach einer durchzechten Nacht oder zu viel Stress dunkler. Unschöne  Augenringe und geschwollene Augensind die Folge. Grund dafür ist die Sauerstoffkonzentration der Blutgefäße, welche sinkt, wenn wir uns nicht genügend bewegen, Schlaf- oder Flüssigkeitsmangel haben. Das Blut fließt dann langsamer und so entstehen die Schatten. Was können wir dagegen tun? Zum Beispiel Gurkenscheiben auf die Augen legen. Eventuelle Schwellungen werden so gelindert und die gespendete Feuchtigkeit wirkt sich positiv auf die Augenringe aus. Viel Bewegung, eine gesunde und ausgewogene Ernährung und regelmäßiger Schlaf helfen zudem, Augenringenentgegenzuwirken. Mit dieser Lebensführung heißt es fortan: dunkle Tränensäcke adé!

Beauty Tipps für die Haare

Da höhere Temperaturen enormeren Stress für die Haare bedeuten, sollten Sie auf allzu heißes Wasser beim Haare waschen verzichten und den Hahn lieber lauwarm einstellen. Ausgiebiges Abtrocknen mit einem Handtuch und sehr heißes Föhnen oder gar Glätten sollte ebenfalls gemieden werden. So kann die Schuppenschicht der Haare beschädigt werden und stumpfe Haare sind die Folge. Durch einfache Beauty Tipps zum selber machen können Sie Ihr Haar verwöhnen. Mit einem Brei bestehend aus einer weichen Avocado, etwas Zitronensaft und Olivenöl kann extrem trockenes Haar behandelt werden. Damit das Handtuch nicht dreckig wird, packen Sie am besten vorerst noch Frischhaltefolie um die mit dem Brei bedeckten Haare, ehe Sie das Ganze für 15 Minuten einziehen lassen. Anschließend gründlich mit warmem Wasser ausspülen.

Beauty Trick gegen Mitesser

Die unbeliebten, schwarzen Pünktchen sind überwiegend auf Stirn, Nase oder am Kinn anzutreffen. Ein einfaches Hausmittel dagegen ist ein regelmäßiges Peeling. Um Ihre Haut zu Hause selber zu pflegen, können Sie das Peeling ganz einfach selber herstellen. Bestandteile hiervon sind Zitronensaft und Zucker. Mischen Sie einfach ein paar Tropfen Zitronensaft mit einem Teelöffel  Zucker und massieren Sie die betroffenen Stellen. So kann die Haut ausgiebig gereinigt und gleichzeitig gepflegt werden.

 

< zurück vor >

Neuste Artikel

Tipps für haarfreie Beine im Sommer

Der Sommer rückt immer näher und Sie träumen noch von haarfreien Beinen? Mit diesen Tipps finden auch Sie den Weg zu seidig glatter Haut!

Niacinamide in der Hautpflege: Das kann der Trendstoff wirklich

Niacinamide, auch als Vitamin B3 bekannt, sind in vielen Hautpflegeprodukten enthalten. Erfahren Sie hier mehr über die Wirkung und Anwendung.

Bikinizone wachsen: So klappt’s (fast) ohne Schmerzen

Waxing ist eine der beliebtesten Haarentfernungsmethoden. Doch wie vermeidet man die lästigen Schmerzen beim Wachsen der Bikinizone? Das lesen Sie hier.

Zurück zur Übersicht

Das einzige Geheimnis einer schmerzfreien Haarentfernung ist die Regelmäßigkeit.

SINE-SINE