Blogdetail - Sine-Sine

Welches Wachs eignet sich am besten zur Haarentfernung?

Beim Waxing handelt es sich um eine der beliebtesten Alternativen zur klassischen Rasur. Wie der Name bereits vermuten lässt, wird bei dieser Haarentfernungsmethode mit Wachs gearbeitet. Aber Wachs ist nicht gleich Wachs. Wir verraten Ihnen, welches Wachs am besten für Ihre Haarentfernung geeignet ist. Mit uns finden auch Sie garantiert Ihren persönlichen Weg zu seidig glatter Haut.

Vorteile von Waxing

Im Vergleich zur klassischen Nassrasur werden die Härchen beim Waxing samt Wurzel herausgerissen. Lästige Stoppeln nach nur wenigen Tagen sind damit Schnee von gestern. Beim Waxing können Sie mit bis zu vier Wochen seidenglatter Haut rechnen. Darüber hinaus eignet sich das Waxing nicht nur für die Haarentfernung an den Beinen, sondern auch an den Achseln, in der Bikinizone sowie im Intimbereich, an den Armen und am Rücken. Vor der Behandlung sollten Sie jedoch einige Dinge beachten. Werfen Sie dazu gerne einen Blick in unsere Checkliste für eine erfolgreiche Haarentfernung.

Nachteile von Waxing

Das Schmerzempfinden beim Waxing kann von Person zu Person variieren. In der Regel lässt dieses jedoch von Behandlung zu Behandlung nach. Für Personen mit Allergien, Akne oder Schuppenflechte eignet sich die Waxing-Methode nicht. Aber auch für Kunden mit empfindlicher Haut gibt es eine Alternative: das sogenannte Sugaring.

Wachstypen

Beim Waxing wird Wachs verwendet, wobei sich einerseits zwischen Warmwachs und Kaltwachs unterscheiden lässt. Darüber hinaus kann man eine Reihe verschiedener Wachstypen und -arten verwenden. Auch diese haben ihre Vor- und Nachteile:

Natürliche Zuckerpaste

Beim Waxing mit natürlicher Zuckerpaste spricht man auch vom Sugaring. Diese Haarentfernungsmethode eignet sich besonders gut für Personen mit empfindlicher Haut. Dank der 100% natürlichen Zutaten ist sie nicht zuletzt unter veganen Kunden besonders beliebt. Zudem lassen sich auch kurze Haare mit dieser Zuckerpaste hervorragend entfernen. Eine Sugaring-Behandlung ist in der Regel ein wenig teurer als eine herkömmliche Waxing-Behandlung.

Weiches Warmwachs

Weiches Warmwachs wird leicht erwärmt und in einer dünnen Schicht auf die Haut aufgetragen. Anschließend wird ein Stoffstreifen auf die entsprechende Körperstelle gedrückt und entgegen der Wuchsrichtung entfernt. Während das Waxing mit weichem Warmwachs in der Regel als sehr schmerzhaft empfunden wird, können die Härchen dabei besonders effizient ausgerissen werden.

Hartes Warmwachs

Neben weichem Warmwachs gibt es auch hartes Warmwachs. Hierbei ist der Stoffstreifen überflüssig, denn das Wachs härtet beim Abkühlen auf der Haut vollständig aus. Das harte Wachs wird dann - anders als gewohnt – in Haarwuchsrichtung abgezogen. Die Haarentfernung mit diesem Wachstyp ist deutlich weniger schmerzhaft und eignet sich somit hervorragend für empfindliche Körperbereiche wie der Bikinizone. 

Wax Stripes

Beim Waxing zuhause wird oft zu Wax Stripes gegriffen. Dabei handelt es sich um weiches Kaltwachs, welches sich für Anfänger besonders gut eignet, da keine Verbrennungsgefahr besteht. Während sich Wax Stripes für jede Körperstelle eignen, muss hierbei oft doppelt gearbeitet werden, da in der Regel nicht alle Härchen erfasst werden. Besonders Anfänger sind in den ersten Versuchen noch etwas unsicher, so dass dabei mintunter durchaus einige Wax Stripes verwendet werden müssen.

Professionelles Waxing bei SINE-SINE

Sie wollen Ihre Haarentfernung lieber in erfahrene Hände geben? Wir von SINE-SINE sind Ihr Experte für die professionelle Haarentfernung. Neben Waxing und Sugaring bieten wir auch verschiedene Methoden der dauerhaften Haarentfernung, z.B. die IPL-Technologie an.
Bei Interesse an unseren Leistungen können Sie uns jederzeit in einem unserer SINE-SINE Studios besuchen.


Wir freuen uns schon auf Ihre Anfrage!

Unsplash © FLY:D

< zurück vor >

Neuste Artikel

Christmas Nails: Nagellack-Trends für Weihnachten

Sie suchen noch nach Ideen für DIE perfekten Christmas Nails? Das sind die Nagellack-Trends für Weihnachten 2022

Nagellack in der Schwangerschaft: Schädlich fürs Kind?

Ist Nagellack in der Schwangerschaft erlaubt? Erfahren Sie, was Sie im Bereich Nagelkosmetik während der Schwangerschaft beachten sollten.

Coole Nageldesigns zu Karneval: 3 Ideen zum selber machen

Ausgefallene Nageldesigns, farblich abgestimmt zu Ihrem Kostüm, sind an Karneval an der Tagesordnung. Wir zeigen Ihnen 3 Ideen für Zuhause

Zurück zur Übersicht

Das einzige Geheimnis einer schmerzfreien Haarentfernung ist die Regelmäßigkeit.

SINE-SINE