Blogdetail - Sine-Sine

Lena Meyer-Landrut in Köln

Bei uns ist sie nur Lena. Ihren Nachnamen gibt sie nie an. Erkannt habe ich Lena Meyer-Landrut trotzdem, als sie vor mir im Kölner SINE-SINE-Studio stand. Aber ich musste zwei Mal hinsehen: Ist sie das wirklich? - Oh, sie hat einen Hund!

Und was für einen! Ihr Name ist Kiwi. Eine kleine weiße Hündin. Dank Lenas Instagram-Aktivitäten ist Kiwi auch schon eine kleine Berühmtheit. Während Lena in Behandlung war, saß Kiwi geduldig neben mir am Front-Desk und hat sich wahnsinnig gefreut, als Mama wiederkam. Brav war sie – davon hätte sich unser Familienhund Lola eine Scheibe abschneiden können, wäre sie nur da gewesen! Es kam mir vor, als hätte ich mit dem Hund mehr gesprochen, als mit seinem berühmten Frauchen. Als Lena schließlich fertig war, stand Kiwi immer noch im Mittelpunkt: Ein seltsamer Name für einen Hund, fand ich. Lena aber sagte, sie wollte ihrem Hund keinen menschlichen Namen oder typische Rufnamen wie Bello geben. Kiwi fand sie eben schöner.


Schließlich bewahrheitete sich die Anwesenheit von Hund Kiwi als perfektes Ablenkungsmanöver. Lena Meyer-Landrut hält sich nämlich gerne im Hintergrund. Anju Kohli, unsere Studioleitung in Köln, sieht sie heute nicht das erste Mal bei SINE-SINE: „Sie ist immer sehr freundlich, bodenständig und mag es gar nicht, dass sie erkannt wird. Sie möchte wie jeder andere Kunde auch behandelt werden. Sie kommt häufiger ins Kölner Studio, aber kaum jemand erkennt sie“, bemerkt Anju. Ich selbst hatte einen positiven Eindruck: Sie war so normal, ein liebes junges Mädchen, sehr angenehm und ganz ruhig – und das nach ihrem sensationellen Erfolgsflug: Nachdem sie mit einem unglaublichen Zuspruch den Eurovision Song Contest 2010 mit dem Titel „Satellite“ gewonnen hatte, gab es für Lena Meyer-Landrut kein Halten mehr. „Wenn dein Leben zwei Jahre lang im Schnelldurchlauf stattfindet, solltest du irgendwann mal kurz nachschauen, ob das Ding auch `ne Pausetaste hat: Nach zwei mit Platin ausgezeichneten Nummer-1-Alben, diversen Musikpreisen und einem 10-Jahres-Vorrat an Vielfliegermeilen wollte Lena Meyer-Landrut das Jahr 2011 eigentlich in Ruhe auf ihrer Couch und an der Uni Köln verbringen“, heißt es auf ihrer offiziellen Website. Ruhig ist es um sie nicht geblieben. Einer der seltenen Superstars, die Deutschland hat, ist einfach nur erwachsener geworden. Und auch wenn sich Lena das Meyer-Landrut gerne auch mal verkneift, gegen ein gemeinsames Foto hatte sie dann glücklicherweise nichts einzuwenden.

< zurück vor >
Artikel kommentieren und bewerten

Neuste Artikel

Space Buns – Trendfrisur aus den 90ern

Top oder Flop?

Maniküre für den Mann

Wir erklären was Mann bei der Maniküre erwarten kann.

So werden Sie Ihr Winterfell los

Der Winter ist lang und für viele ein Anlass dem inneren Schweinehund Freilauf und die Haare sprießen zu lassen.

Zurück zur Übersicht

KOMMEN SIE ZU UNS,
Wir verraten Ihnen wovon ihre Frau träumt

SINE-SINE