Blogdetail - Sine-Sine

Neue Nachbarschaft in Düsseldorf

Die Hohe Straße liegt parallel zur Shoppingmeile Kö, etwas abseits vom großen Trubel. Filialen bekannter Geschäftsketten sucht man hier vergeblich. Dafür findet man viele kleine und individuelle Geschäfte. Eine bessere Nachbarschaft hätte sich SINE-SINE für ihr neustes Studio gar nicht aussuchen können. Nach dem Waxing-Termin kann man hier nämlich noch entspannt umherschlendern, die ein oder andere Besorgung für Fifi machen oder sich fürs Abendessen verabreden - das alles mit glatten Beinen, versteht sich!

Beginnen wir aber mit dem Wichtigsten: dem Haustier. Ihm soll es ja an nichts mangeln, findet auch Inhaberin Claudia Hess von Mopsfidel. Sie bietet von A wie Accessoires bis Z wie Zusatzfutter alles für vierbeinige Haustiere an. Hundetaschen von sportlich bis chic hat sie im Angebot. Das Haustier wird hier zum Statussymbol seines Herrchens oder Frauchens. Hess hat den Laden vor einigen Jahren übernommen und wurde so von der Kundin zur Inhaberin. Sie unterstützt das soziale Projekt „underdog“ in Kooperation mit der Obdachlosenzeitschrift „FiftyFifty“. Wenn Fifi alles hat, hat er ganz sicher eines immer noch: Hunger. Da lohnt sich ein kleiner Abstecher in die Bilker Straße, Ecke Hohe Straße zu Dog's Deli. Selbstgebackene Hundekuchen und Kekse gibt es hier in allen kreativen Variationen. SINE-SINE-Hundedame Lola hat den Laden bereits für sich entdeckt und arbeitet energisch an ihrem Stammgast-Status.
Neben dem Düsseldorfer SINE-SINE-Studio liegt das Buchantiquariat Ganseforth. Hier können passionierte Leser ordentlich stöbern und finden die ein oder andere Rarität. Zu empfehlen ist auch ein Abstecher zu Ulrike Weinhold. Sie führt das Antiquitätengeschäft Heubel mit alten Mobiliar und französischen Deko-Artikeln. Das Flair der Provence spürt man in ihrem Laden an jeder Stelle. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite des Buchantiquariats befindet sich ein französischer Delikatessen-Laden. Pierre-Antoine und Catherine Hoppenot bieten Senf, Wein, Spirituosen und frische Spezialitäten aus allen Regionen Frankreichs an. Für Gourmets ist La Maison de Bacchus eine echte Bereicherung.
Wer sich eine Verschnaufpause vom Einkaufsbummel oder von der Behandlung im Waxing-Studio gönnen möchte, kann dies direkt nebenan im Beluga in der Hohen Straße 49 tun. Inhaber Samet Hadjin bietet internationale Küche zu für Düsseldorfer Verhältnisse durchschnittlichen Preisen an. Jeden Tag gibt es eine Tages- und eine Mittagskarte und für Weinliebhaber auch eine üppige Weinkarte. Von kleinen Snacks bis großen Gerichten für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel ist etwas dabei.

< zurück vor >

Neuste Artikel

Waxing selber machen: Mit diesen Tipps gelingt das Waxing Zuhause

Waxing kann ganz schön schmerzhaft sein, wenn man es nicht richtig macht. Wir geben Tipps, wie Ihnen das Waxing Zuhause trotzdem gelingt.

Was ist CBD? Wissenswertes rund um Cannabidiol

Kaum ein anderer pflanzlicher Stoff wird derzeit so gehypt wie Cannabidiol. Doch was kann CBD wirklich und ist das in Deutschland überhaupt legal?

Vegane Kosmetik: Schönheit ohne Tierleid

Vegan liegt voll im Trend, auch in der Kosmetikbranche. Wir verraten, was vegane Kosmetik ist und wie sie sich von Naturkosmetik unterscheidet.

Zurück zur Übersicht

ES GIBT KONSTELLATIONEN,
da müssen alle Beteiligten Haare lassen.

Karl Heinz Karius