Blogdetail - Sine-Sine

Beauty-Tipps für Hochzeitsgäste

Festliche Hochzeitsgesellschaften vor Kirchen und Standesämtern, hupende Autokolonnen, Bräute in Kosmetikstudios, beim Waxing, beim Friseur: Wir sind mitten in der Hochzeitssaison. Und wenn wir Glück haben, dann sind wir selbst auch Teil eines aufregenden Festes und haben vor einiger Zeit eine liebevoll gestaltete Einladungskarte im Briefkasten erhalten. Je näher das große Fest rückt, desto mehr Fragen tauchen plötzlich auf. Was ziehe ich an? Wie mache ich meine Haare? Was schenke ich? Welche Worte möchte ich dem Brautpaar in der Karte mit auf den Weg geben? Eine Frage jedoch stellen sich vorher nur wenige Gäste, bis sie dann beim großen Fest merken: "Oh, da habe ich wohl etwas vergessen." Denn, auch wenn die Haare am Morgen liegen, der Teint dezent schimmert und das Parfum den Körper umweht, die Nacht wird aller Voraussicht nach lang werden und manch kleiner Helfer lässt uns auch noch beim Tanz bis in den frühen Morgen strahlen.

Hochzeits-Gast-Tipp 1
Hier wird angestoßen, da wird gegessen, hier umarmt und da wild getanzt. Beim Weg aus der Kirche zur Party-Location war es doch ganz schön windig, ebenso hat der kleine Neffe an den Haaren gezupft. Das zieht die Frisur, das Make-up und den leichten Duft des Lieblingsparfums, der einen umgibt, in Mitleidenschaft.
Was wäre da gegen ein schnelles Fresh-up einzuwenden? Höchstens die Tatsache, dass man gar nicht an Bürste & Co. gedacht hat. Dabei ist ein kleines Beauty-Kit mit Mini-Haarspray, Mini-Deo, Puder, Lipgloss oder einem Pflegestift, einer Nagelfeile und einer Miniaturgröße eines tollen Parfums ein dankbarer Hochzeitsbegleiter. Und wenn die Helfer nicht in die Tasche passen, die Euch zur Hochzeit begleitet, ist nichts dagegen einzuwenden, eine etwas größere Tasche mitzunehmen, die dann den Abend über unter Eurem Stuhl auf ihren Einsatz wartet.

Hochzeits-Gast-Tipp 2
Je später die Uhrzeit, desto ausgelassener die Stimmung – und desto lustiger die Fotos! Lustige Fotos sind toll und eine unbezahlbare Erinnerung an das gemeinsame Fest. Immer wieder werden die Fotos herausgeholt, zu Hochzeitstagen angeschaut, den Verwandten, Freunden und Kollegen präsentiert. Aber uh - auf der Tanzfläche die Arme hochgerissen und einen dunklen Schatten unter den Armen? Da war der Rasierer doch nicht ganz so gründlich. Deshalb drei Tage vor der Hochzeit ab zum Sugaring und die Haare komplett entfernen lassen. Und dann hat man nicht nur an der Hochzeit etwas davon, sondern auch noch Wochen danach.

Hochzeits-Gast-Tipp 3
Gerade, wenn die ersten Hochzeiten im Mai stattfinden, liegt der erste Urlaub des Jahres meist noch vor einem, ebenso gab es auch bei uns wahrscheinlich noch nicht genügend Momente, in denen wir eine leichte Sommerbräune ergattern konnten. Somit bleibt uns entweder das Solarium, um nicht ganz winterweiß im ärmelfreien Kleid zu feiern, oder aber, da Solarium nun nicht die gesündeste Alternative für die Haut ist, ein Besuch in einem Tanning-Studio. Dort werdet ihr von Kopf bis Fuß mit einer Lotion eingesprüht, die in wenigen Stunden Bräune auf Eure Haut zaubert. Ich habe das auch schon einmal gemacht und vier Tage lang hatte ich eine makellose Bräune und "trug" keine winterweißen Beine zu meinem blumigen Kleidchen.

Hochzeits-Gast-Tipp 4

Nach dem Dessert die Tanzfläche gestürmt und kein Ende mehr gefunden? Wenn nur die Füße nicht plötzlich schmerzhaft auf sich aufmerksam machen würden. Jetzt gibt es nur zwei Alternativen. Hinsetzen und den Abend vom Stuhl aus mitverfolgen oder Schuhe ausziehen und barfuß weitertanzen. Spätestens jetzt kommen auch bei geschlossenen Schuhen die Füße zum Vorschein. Im Winter vernachlässigte Füße machen nun keinen guten Eindruck, auch wenn ihr dachtet, sie bleiben der Welt verborgen. Also lieber vorher eine entspannende und pflegende Pediküre gönnen und auch die Füße hochzeitsfein machen.

Aber das Wichtigste auf einer Hochzeit ist es natürlich noch immer, dem Brautpaar einen unvergesslichen Tag zu kreieren. Also, die Tanzfläche stürmen, an Spielen teilnehmen, gute Laune verbreiten und die Nacht zum Tag machen. Viel Spaß auf der nächsten großen "Ja, ich will"-Party!

Weitere Beiträge von Miss Bonn(e) Bonn(e):

< zurück vor >
Artikel kommentieren und bewerten

Neuste Artikel

Weihnachtliches Nageldesign: schöne Nägel für die Festtage

Endlich steht Weihnachten wieder vor der Tür. Zum perfekten Outfit gehören hübsche Nägel einfach dazu. Wir zeigen, wie Ihnen ein schönes Nageldesign gelingt

Weihnachtliche Gewürze und ihr Beauty-Effekt

Überall duftet es in der Weihnachtszeit nach Zimt, Anis und Co. Dass die verschiedenen Gewürze auch tolle Beauty-Helfer sind, wissen aber nur wenige.

Wunderwaffe Kaffee: Kleine Bohne, große Wirkung

Kaffee ist nicht nur ein leckerer Wachmacher, sondern auch noch ein wahrer Beauty-Booster. Wir zeigen, was die kleine braune Bohne so alles kann.

Zurück zur Übersicht

ES GIBT KONSTELLATIONEN,
da müssen alle Beteiligten Haare lassen.

Karl Heinz Karius