Blogdetail - Sine-Sine

Sorglos-Paket für die Braut

Wenn es einen Tag im Leben einer Frau gibt, an dem sie in makelloser Schönheit erstrahlen möchte, dann ist das wohl der Tag ihrer Hochzeit. Der Tag, an dem sie vom frühen Morgen bis spät in die Nacht hinein im Mittelpunkt der Gästeschar stehen wird. Viele Fotos, viele Küsse, viele Tänze und viele Umarmungen werden sie durch den Tag geleiten, der mit der Hochzeitsnacht endet. Gut, dass die Braut alleine durch ihren magischen Glow am großen Tag strahlen und alle begeistern wird. Doch woher kommt dieser ganz besondere "Glow"? Erst einmal natürlich dadurch, dass sie zum richtigen Mann "Ja, ich will" gesagt hat und somit die glückliste Braut auf Erden ist. Aber auch dadurch, dass sie die Zeit vor der Hochzeit dafür genutzt hat, all das zu organisieren, was es zu organisieren gab, so dass am Tag der Tage keine Überraschungen auftreten, die den "Glow" erblassen lassen. Das gilt auch für das Beauty-Programm, denn mit einem gut getimten Beauty-Countdown muss sich die Braut den ganzen Tag lang um eine Frage keine Sorgen machen: Wie sehe ich aus? Hier MissBonn(e)Bonn(e)s fünf rundum- sorglos Beauty-Tipps für Bräute:


Beauty-Tipp 1
Bestandsaufnahme: Ist eure Haut ein bisschen fahl? Habt ihr euch schon lange nicht mehr richtig um Eure Augenbrauen gekümmert oder sie irgendwie überzupft? Sind die Haare noch ein bisschen zu kurz? Sechs Wochen vorher ist noch genug Zeit, um Euch auch auf längerfristig angelegte kleine Projekte zu kümmern. Gönnt Euch noch die ein oder andere Gesichtsbehandlung, lasst die Haare wachsen, wie auch die Augenbrauen, um diese einige Tage vor der Hochzeit noch einmal fachmännisch in Form bringen zu lassen.

Beauty-Tipp 2

Vor der Hochzeit geht's noch einmal in den Urlaub? Dann achtet darauf, dass ihr euch weder in der Sonne verbrennt, noch Bikini- oder T-Shirt-Linien beim Bräunen dort entstehen, wo später nackte Haut zu sehen sein wird. Sonst kann es passieren, dass ihr euer wunderschönes trägerloses Brautkleid in nicht so schöner Kombination mit weißen Bikiniträger- oder T-Shirt-Abdrücken auf brauner Haut tragt.

Beauty-Tipp 3
Sorgenfrei glatt von Kopf bis Fuß. Wenn man schöne glatte Beine durch Rasieren haben möchte, dann sollte man die Beine am besten noch am Morgen des Hochzeitstages rasieren. Doch gerade im Stress ist es vielleicht nicht die beste Idee. Nicht auszumalen, was ein Ausrutscher mit sich bringen kann! Eine Schnittwunde am Bein oder rote Tropfen auf dem Kleid... besser nicht. Deshalb gemütlich drei Tage vorher zum Waxen gehen oder sich beim Sugaring die Beine, Achseln und in Voraussicht auf die Hochzeitsnacht und die Flitterwochen Bikini-Zone behandeln lassen und somit keinen Gedanken mehr an ein haariges Erwachen am Hochzeitstag verschwenden müssen. Drei Tage vorher sind wichtig, so dass die Haut am Hochzeitstag nicht mehr gereizt ist. Ebenso könnt ihr im Waxing-Studio gleich die Augenbrauen in die gewünschte, zu eurem Gesicht passende Form bringen lassen.

Beauty-Tipp 4
Was bekommt den ganzen Hochzeitstag lang besonders viel Beachtung? Der Ehering. Jeder will ihn sehen und bewundern, auf vielen Fotos werden auch die Hände in Nahaufnahme zu sehen sein. Ein NoGo sind also unmanikürte und trockene Hände. Das gilt genauso für den Mann! Denn selbst der schönste Ring wirkt nur halb so schön, wenn die Hände nicht gepflegt sind. Also gönnt euch zwei bis drei Tage vorher noch einmal eine pflegende Maniküre und lasst Euch einen tollen Nagellack auftragen. Und damit ihr euch um abgebrochene Spitzen keine Sorgen machen müsst, ist Shellac die perfekte Wahl, denn der verspricht einen makellosen Look, der die nächsten 14 Tage hält.

Beauty Tipp 5
Ja, sie werden oft vernachlässigt, die lieben Füße. Dabei wird ein Outfit durch gepflegte Füße in tollen Schuhen doch erst vollendet. Kennt ihr die Bilder von top-gesylten Promis aus Gala, InTouch und Co., die jedoch durch furchtbar ungepflegte Füße in die Schlagzeilen geraten? Das soll euch als Braut nicht passieren. Also gönnt euch vor der Hochzeit mindestens zwei Mal eine pflegende Pediküre und kurz vorher einen tollen Lack, der zu Schuhen, Brautkleid und Accessoires passt. Oder ganz einfach eine klassische French-Pediküre.

Und nun bleibt euch nur noch eines: "Ja ich will" zu sagen und einen der schönsten Tage in eurem Leben einfach nur zu genießen!

Weitere Beiträge von Miss Bonn(e) Bonn(e):

 

< zurück vor >
Artikel kommentieren und bewerten

Neuste Artikel

Space Buns – Trendfrisur aus den 90ern

Top oder Flop?

Maniküre für den Mann

Wir erklären was Mann bei der Maniküre erwarten kann.

So werden Sie Ihr Winterfell los

Der Winter ist lang und für viele ein Anlass dem inneren Schweinehund Freilauf und die Haare sprießen zu lassen.

Zurück zur Übersicht

SINE-SINE
behandelt Sie überall sanft und mit guter Laune.

SINE-SINE