Blogdetail - Sine-Sine

Mit glatter Haut gegen den April-Blues

April, April – der macht, was er will! Offiziell ist der lang ersehnte Frühling längst da. Doch insbesondere der April zeigt sich oft wechselhaft: klettern die Temperaturen an einem Tag fast bis auf sommerliche 20 Grad, kann es am nächsten Tag wieder stark abkühlen, stürmen und hageln. Lassen Sie sich von den Launen des Aprils nicht die eigene Laune verderben, und seien Sie auf jedes Wetter vorbereitet. Ob Sie schon zu Siebenachtelhose und Sandalen greifen können oder sich stattdessen mit einem guten Buch in der Badewanne verkriechen, glatte Beine lohnen sich im April immer! Und damit Sie nicht von kratzenden Stoppeln geplagt werden, statten Sie doch einem unserer SINE-SINE Studios einen Besuch ab – wir bieten verschiedene Methoden der Haarentfernung an.

Traditionell: Waxing

Bis zu drei Wochen glatte Haut – das klingt für Sie nach einem Traum? Es muss keiner bleiben! Denn Waxing erfüllt Ihnen diesen Wunsch. Verzichten Sie auf die lästige tägliche Rasur! Nicht nur Beine, auch Achseln oder Intimbereich sind auf diese Weise schnell enthaart. Das Warmwachs, das auf die Haut aufgetragen wird, sorgt für ein angenehmes Gefühl und dafür, dass die Haare mit einem Ruck direkt mit der Haarwurzel entfernt werden können. Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung: die zu entfernenden Haare sollten mindestens 0,5 Zentimeter lang sein. Außerdem sollte Ihre Haut nicht allzu empfindlich sein – in diesem Fall sollten Sie lieber zu einer schonenderen Methode greifen: dem Sugaring.

Für Sensible: Sugaring

Das Sugaring empfehlen wir Kunden mit besonders empfindlicher Haut, beispielsweise mit Akne, Neurodermitis oder bestimmten Allergien. Hierbei wird eine natürliche, vegane Zuckerpaste aus Zucker, Zitronensaft und grünem Tee auf die Haut aufgetragen und die Haare sanft in Wuchsrichtung abgezogen. Somit wird verhindert, dass Härchen einwachsen oder abbrechen. Außerdem gibt es einen weiteren Vorteil: im Durchschnitt muss die Behandlung lediglich alle vier bis sechs Wochen wiederholt werden.

Dauerhafte Haarentfernung: IPL

Neben Waxing und Sugaring gibt es die IPL-Methode, mit der sich Haare per Lichtepilation dauerhaft entfernen lassen – sie wachsen nach etwa sechs bis zehn Einzelbehandlungen, je nach Hauttyp und Körperpartie, einfach nicht mehr nach. Außerdem lassen sich eingewachsene Härchen bekämpfen. Die Sitzungen finden jeweils etwa im Abstand von sechs bis acht Wochen statt und sind im Vergleich zu herkömmlichen Lasern besonders schonend und zuverlässig, denn auch sehr helle Hauttypen werden von der Behandlung angesprochen.
 
Freuen Sie sich auf glatte Haut im April – auch wenn der mal wieder macht, was er will.

 

< zurück vor >

Neuste Artikel

SOS-Tipps für einen flachen Bauch: Schnell am Bauch abnehmen

Sie wollen kurz vor dem Sommerurlaub noch schnell am Bauch abnehmen? Wir zeigen Ihnen, wie das geht – mit unseren SOS-Tipps für einen flachen Bauch.

Wunderwurzel Kurkuma: Pflegetipps für Haut und Haare

Kurkuma ist das Trendgewürz schlechthin. Es gilt nicht nur als gesundheits-, sondern auch als schönheitsfördernd. Wir zeigen Pflegetipps für Haut und Haare.

Haarentfernung im Intimbereich: Bikinzone mit Sugaring enthaaren

Die Haarentfernung im Intimbereich ist für viele Frauen Routine. Für optimale Ergebnisse sorgt das Sugaring der Bikinizone in einem der SINE-SINE Studios.

Zurück zur Übersicht

KOMMEN SIE ZU UNS,
Wir verraten Ihnen wovon ihre Frau träumt

SINE-SINE