Blogdetail - Sine-Sine

So starten Sie erfolgreich ins neue Jahr!

Jedes Jahr ist es dieselbe Leier: Wir starten motiviert und mit guten Vorsätzen in den Januar und müssen spätestens Ende Februar feststellen, dass wir gescheitert sind. Mehr Sport und eine gesunde Ernährung sind nur zwei der Klassiker, die jedes Jahr unter den Top 5 der beliebtesten Neujahrsvorsätze in Deutschland rangieren. Grund genug, Ihnen mit unseren Tipps ein wenig auf die Sprünge zu helfen und Sie zur dauerhaften Umsetzung Ihrer Ziele zu motivieren. Schließlich sollten die Änderungen nicht nur effektiv, sondern auch langfristig im Alltag realisierbar sein.

Behalten Sie Ihre Ziele im Blick

Eine gute Möglichkeit Vorsätze einzuhalten, ist es sich über seine Ziele im Klaren zu sein. Am besten schreiben Sie eine Liste mit Ihren wichtigsten Vorsätzen und pinnen Sie an eine prominente Stelle in Ihrer Wohnung, beispielsweise am Kühlschrank. Wichtig hierbei ist es, die Liste möglichst kurz zu halten. So werden Sie durch einen schnellen Blick mehrmals täglich an Ihre Ziele erinnert, ohne dass sie eine allzu lange ToDo Liste entmutigt.

Ernährungsumstellung anstatt Power-Diät

Eine gesunde Ernährung macht nur dann wirklich Sinn, wenn man sie dauerhaft umsetzen kann. Deshalb sollte man sich vor der Umstellung ein paar sinnvolle und effektive Änderungen überlegen, die sich gut in den persönlichen Alltag integrieren lassen. Eine Power-Diät mag für ein paar Wochen funktionieren und auch schnelle Ergebnisse liefern, ist aber auf Dauer nicht zu empfehlen – vom anschließenden Jojo-Effekt ganz zu schweigen! Ein Beispiel: Nehmen Sie sich vor, öfter selbst zu kochen, anstatt auf Fertiggerichte zu setzen. Das spart nicht nur Geld, sondern ist mit entsprechenden Schnellkochbüchern auch bei vollem Terminkalender realisierbar. Wer etwas mehr Zeit investieren möchte, kann abends vorkochen und sich den ungesunden Gang zur Cafeteria in der Mittagspause sparen.

Setzen Sie realistische Ziele

Auch beim Sport gilt es, den Alltag nicht außer Acht zu lassen und sich realistische Ziele zu setzen. Fünfmal die Woche ins Fitnessstudio zu gehen mag löblich sein, ist aber für viele Berufstätige nicht dauerhaft umsetzbar und endet schnell in Frustration. Suchen Sie sich lieber zwei bis drei feste Tage die Woche aus, an denen Sie intensiver Sport treiben möchten, oder absolvieren Sie täglich kleinere Einheiten, die Ihnen helfen bei der Stange zu bleiben. Ein besonders wichtiger Faktor beim Sport ist, dass der Spaß nicht auf der Strecke bleibt. Schlüssel hierzu ist es die richtige Sportart für sich zu finden – schließlich ist jeder Mensch anders und während für den einen Joggen das Größte ist, kriegt der Andere schon beim Gedanken daran Herzrasen. Trauen Sie sich also ruhig verschiedene Sportarten auszuprobieren, so abwegig sie am Anfang auch sein mögen. Auch ein Trainingspartner – etwa aus dem Freundeskreis – kann helfen, den Spaß am Sport nicht zu verlieren.

Gesundes Wachstum - dauerhafte Veränderungen

Viele Menschen begehen zu Anfang des Jahres den Fehler, es mit ihren guten Vorsätzen zu übertreiben. Motivation ist eine tolle Sache, kann aber – sofern die Leistungen nach den ersten Wochen nachlassen – schnell dahinschwinden. Besser ist es auf ein gesundes Wachstum zu setzen und die Änderungen erst einmal klein zu halten. Zu Beginn können Sie sich ein paar Tage die Woche aussuchen, um Ihre Änderungen umzusetzen. Wenn Sie merken, dass sich diese gut in den Alltag integrieren lassen, können Sie das Pensum nach und nach hochfahren.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihren Vorsätzen und einen guten Start ins neue Jahr! 

 

 

< zurück vor >
Artikel kommentieren und bewerten

Neuste Artikel

Tipps und Tricks gegen Augenringe

Augenringe sind lästig und lassen uns direkt müde und krank aussehen. Wir zeigen, wie Sie den dunklen Schatten den Garaus machen.

Gesichtsbehaarung entfernen: Die 5 besten Methoden

Wir haben die 5 effizientesten Methoden für Sie zusammengefasst.

Die besten Lebensmittel gegen das Schwitzen

Welche Lebensmittel im Kampf gegen das Schwitzen wahre Wunder bewirken, verraten wir hier.

Zurück zur Übersicht

Das einzige Geheimnis einer schmerzfreien Haarentfernung ist die Regelmäßigkeit.

SINE-SINE