Blogdetail - Sine-Sine

Weihnachtliche Gewürze und ihr Beauty-Effekt

Was wäre Weinachten ohne die vielen aromatischen Gerüche? Schon in der Adventszeit duftet es überall herrlich nach Zimt, Kardamom und Co. Die verschiedenen Gewürze verströmen aber nicht nur einen unverwechselbaren Weihnachtsduft, sondern können auch im Kosmetikbereich einiges für uns tun. Wir stellen fünf typisch weihnachtliche Gewürze mitsamt ihrer schönheitsfördernden Wirkung vor.  

Zimt

Kaum ein anderes Gewürz ist im Beauty-Bereich so vielseitig einsetzbar wie Zimt. So zählt das duftende Gewürz zu den Schlankmachern, die den Blutzuckerspiegel senken und gleichzeitig die Fettverbrennung ankurbeln. Diese Wirkung erzielt schon die Einnahme von nur einem Gramm Zimt am Tag. Als Veredelung vom Frühstückssmoothie oder dem Obstsalat sorgt Zimt nicht nur für ein unvergleichliches Geschmackserlebnis, sondern lässt gleichzeitig auch die Pfunde purzeln. 
Aber auch Haarpflegeprodukte auf Zimtbasis können wahre Wunder bewirken. Zu der Erkenntnis, dass Zimt den Haaren zu neuer Leuchtkraft verhilft, kam ein italienischer Arzt bereits im 16. Jahrhundert. Und auch heute kommt Zimt in Shampoos und Pflegespülungen zum Einsatz, um die Haare vor dem Verblassen zu schützen. Positiver Nebeneffekt: Die Kämmbarkeit wird gleichzeitig deutlich verbessert. 
Ein letzter Beauty-Hack mit Zimt wird vor allem die Frauen begeistern, deren Lippen eher schmal und dünn sind. Das aromatische Gewürz ist nämlich ein toller, ganz natürlicher Lippen-Booster! Alles, was Sie benötigen, um Ihre Lippen direkt viel voller und sinnlicher wirken zu lassen, sind zwei bis drei Prisen gemahlener Zimt, Vaseline und eine Zahnbürste. Mischen Sie den Zimt mit der Vaseline und tragen Sie die Masse großzügig auf Ihre Lippen auf. Massieren Sie diese sanft mit der Zahnbürste ein, um eine aufplusternde Wirkung zu erzielen. Da der Zimt die Blutzufuhr erhöht, schwellen Ihre Lippen leicht an. Dabei ist es ganz normal, wenn Sie ein Kitzeln oder leichtes Brennen spüren. Das verrät Ihnen, dass die Anwendung den gewünschten Effekt erzielt. Entfernen Sie die Reste der Zimtmischung nach ein paar Minuten mit einem sauberen Tuch. Schon können Sie sich über sinnliche Lippen àla Marilyn Monroe freuen – und zwar ganz ohne operativen Eingriff!

Kardamom

Das süßliche, leicht scharfe Aroma von Kardamom erfreut sich nicht nur bei weihnachtlichen Gerichten, sondern auch in der orientalischen Küche großer Beliebtheit. Kein Wunder, schließlich stammt die Pflanze ursprünglich aus dem Süden Indiens. In der chinesischen Medizin wird Kardamom schon seit vielen Jahren aufgrund seiner verdauungsfördernden, entkrampfenden und antiseptischen Wirkung als Heilpflanze eingesetzt. Aber auch die Kosmetik hat sich die vielen positiven Eigenschaften zunutze gemacht. Ein selbst gemachtes Orangen-Kardamom-Peeling duftet nicht nur herrlich nach Weihnachten, sondern pflegt trockene Winterhaut auch intensiv und spendet eine Extraportion Energie. Geben Sie dazu 380g braunen Zucker in eine Schüssel und verrühren diesen mit 250ml Olivenöl. Fügen Sie anschließend 3EL Körperöl mit Orangenduft, 2TL geriebene Orangenschale und 1TL gemahlenen Kardamom hinzu. Wenn Sie das Peeling nun in ein gut verschließbares Gefäß füllen, hält die Mischung etwa drei bis vier Monate. Auch eine tolle Geschenkidee fürs Fest!

Gewürznelken

Gewürznelken kennen die meisten von uns als Hausmittel bei Zahnschmerzen und Entzündungen im Mundraum. Aber auch bei Hautproblemen wie schlecht heilenden Wunden, Herpes und Akne kann das weihnachtliche Gewürz helfen. Nelkenöl lässt sich leicht selbst herstellen. Legen Sie dazu zehn bis 15 ganze Nelken in 50ml kalt gepresstes, hochwertiges Speiseöl ein und lassen Sie die Mischung zwei Wochen lang in einem fest verschraubten Glas an einem dunklen und kühlen Ort ruhen. Schütteln Sie das Glas während dieser Zeit einmal täglich kräftig durch. Nach 14 Tagen können Sie das Öl abfiltrieren und in eine braune Glasflasche füllen. Betroffene Hautstellen lassen sich am besten behandeln, wenn Sie das Nelkenöl mit einem Wattestäbchen direkt darauf tupfen. Vermeiden Sie jedoch den Kontakt mit den Augen und Schleimhäuten. Das könnte zu unangenehmen Reizungen führen.

Anis

Anisplätzchen gehören einfach zur Weihnachtsbäckerei dazu. Und tatsächlich müssen wir beim Verzehr gar kein ganz so schlechtes Gewissen haben, denn Anis wird sogar eine entschlackende Wirkung nachgesagt. So hat ein Anis-Fenchel-Kümmel-Tee nicht nur eine beruhigende Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt, sondern trägt auch noch dazu bei, Fetteinlagerungen an Hüfte und Bauch zu bekämpfen. Schon vier Tassen täglich genügen, um den Stoffwechsel anzukurbeln.

Koriander

Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn; Die Rede ist von Koriander. Manche empfinden seinen Geschmack als seifig, andere wiederum als angenehm zitronig und leicht scharf. Nicht nur in der asiatischen Küche, sondern auch in der Weihnachtsbäckerei findet das grüne Kraut vielfach Verwendung, beispielsweise in Lebkuchen und Printen. Koriander-Fans können sich freuen, denn auch als Beauty-Produkt kann das exotische Gewürz punkten. Koriander ist nämlich reich an Vitamin C, welches eine große Rolle bei der Hautverjüngung spielt und in dementsprechend vielen Anti-Aging-Produkten enthalten ist. Vitamin C regt nämlich die Zellen an, die für die Produktion von Collagen verantwortlich sind, welches die Elastizität der Haut garantiert. 
Wer der Entstehung von Fältchen vorbeugen möchte, sollte einmal eine selbstgemachte Koriander-Eiweiß-Hafer-Maske ausprobieren. Dafür mixen Sie zwei bis drei Sprossen frischen Koriander mit zwei Eiweißen und einer halben Tasse Haferflocken mit einem Handmixer, bis eine gleichmäßige Paste entsteht. Tragen Sie diese auf Ihr Gesicht auf und lassen Sie sie zehn bis 15 Minuten lang einwirken. Waschen Sie Ihr Gesicht anschließend mit lauwarmem Wasser ab und tupfen es vorsichtig trocken. Sie werden sehen – bei regelmäßiger Anwendung wird sich Ihre Haut schon bald straffer anfühlen!
Kennen Sie noch andere weihnachtliche Gewürze, die Sie für Beauty-Zwecke verwenden? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

 

 

< zurück vor >

Neuste Artikel

Nagellack schneller trocknen: Das hilft wirklich

Wollen auch Sie Ihren Nagellack schneller trocknen lassen? Wir haben 5 Methoden unter die Lupe genommen und verraten, was wirklich hilft.

Milch, Zucker, Alkohol: Diese Lebensmittel sind Gift für schöne Haut

Ein schlechtes Hautbild kann viele Ursachen haben, eine davon ist falsche Ernährung. Wir verraten, welche Lebensmittel Sie für schöne Haut meiden sollten.

Richtig Haarewaschen: Diese 8 Fehler macht (fast) jeder

Richtig Haarewaschen will gelernt sein. Wir zeigen Ihnen, welche 8 Fehler fast jeder macht und wie Sie Ihre Haare besonders schonend waschen.

Zurück zur Übersicht

KOMMEN SIE ZU UNS,
Wir verraten Ihnen wovon ihre Frau träumt

SINE-SINE