Blogdetail - Sine-Sine

Waxing spricht jeden an

Manch‘ einer vermutet, dass sich nur Models, junge Frauen oder Extremsportler einer professionellen und dauerhaften Haarentfernung unterziehen. Doch dem ist nicht so! Mit diesem Blogbeitrag möchten wir erläutern, wieso Haarentfernung ein Thema für alle Geschlechter und Altersklassen ist. SINE-SINE Gründerin Susanne Bauer sagt selbst: „Es gibt niemanden, für den Waxing Nichts ist.“

Waxing, Sugaring oder IPL

Ob Mann oder Frau, 18 oder 58 Jahre alt – professionelle Haarentfernung ist ein Thema für jede Generation. An einigen Körperstellen fällt es uns einfach schwer nachzuvollziehen, wieso wir von Natur aus dort so behaart sind. Das gilt bei Männern beispielsweise für die Rückenpartie. Wozu hat Man(n) Haare am Rücken? Im Alter bekommen Frauen häufig einen unschönen Damenbart. Auch hier fragen wir uns: warum? Zum Glück gibt es verschiedene Arten der dauerhaften Enthaarung, die hier Abhilfe verschaffen. Neben dem Waxing mit Heißwachs ist das Sugaring eine weitere Alternative, die darüber hinaus besonders hautverträglich und schonend ist. Hier wird die Haut nicht mit heißem Wachs behandelt, sondern mit einer natürlichen Zuckerpaste, bestehend aus grünem Tee, Zitronensaft und Zucker. Die Zuckerpaste wird auf die zu enthaarenden Hautpartien aufgetragen und anschließend in Wuchsrichtung abgezogen. Sugaring eignet sich besonders für Personen mit empfindlicher Haut wie Neurodermitis, Allergien oder Schuppenflechte.
Die neuste Generation dauerhafter Haarentfernung ist die Lichtepilation. Durch IPL – intense pulsed light – werden die Haarfollikel verödet und zukünftiger Haarwachstum findet nicht mehr statt. Unter einer Xenon-Lampe gelangt das energiereiche Licht auf die behaarten Körperstellen. Das Pigment Melanin wandelt das Licht daraufhin in Wärme um, welche an die Haarwurzel weitergeleitet wird. Bei IPL handelt es sich also um eine Blitzlampe, nicht etwa um einen Laser, die mit einem Breitbandspektrum an Licht arbeitet. Die dauerhafte Enthaarung mit IPL erzielt erst nach sechs bis acht Sitzungen endgültige Erfolge. Dann sind alle Härchen verödet und können uns fortan nicht mehr stören.Aber Achtung: IPL funktioniert nicht bei grauen, weißen oder roten Haaren.
Für mehr Informationen und individuelle Beratung, besuchen Sie unsere SINE SINE Studios. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 

 

 

 

 

 

< zurück vor >

Neuste Artikel

Ölige Haut: So sorgen Sie im Sommer für einen matten Teint

Ölige Haut ist gerade im Sommer ein leidiges Thema. Verzweifeln muss dennoch niemand.

SOS-Tipps für einen flachen Bauch: Schnell am Bauch abnehmen

Sie wollen kurz vor dem Sommerurlaub noch schnell am Bauch abnehmen? Wir zeigen Ihnen, wie das geht – mit unseren SOS-Tipps für einen flachen Bauch.

Wunderwurzel Kurkuma: Pflegetipps für Haut und Haare

Kurkuma ist das Trendgewürz schlechthin. Es gilt nicht nur als gesundheits-, sondern auch als schönheitsfördernd. Wir zeigen Pflegetipps für Haut und Haare.

Zurück zur Übersicht

Sich selbst zu depilieren ist schwierig
überlassen Sie das den Profis!

SINE-SINE