Blogdetail - Sine-Sine

Tipps und Tricks gegen verfärbte Nägel

Die Hände gelten als Visitenkarte der Frau. So sind schöne, gepflegte Hände ähnlich wichtig wie ein strahlend weißes Lächeln. Und genau wie die Zähne können sich auch Finger- und Fußnägel gelblich verfärben, wenn wir nicht aufpassen. Das sieht extrem unschön aus, lässt sich aber schon mit einfachsten Hausmitteln beheben. Welche das sind, haben wir für Sie zusammengefasst.

Ursachen von Nagelverfärbungen

Doch zunächst zu den Ursachen verfärbter Nägel. Gesunde, unlackierte Nägel weisen einen hellrosanen Ton auf. Verschiedene Faktoren können den Nagel aber gelb verfärben, was sich nicht einfach mit klarem Wasser entfernen lässt. Besonders Frauen, die sich gerne und oft die Nägel lackieren, kennen das Problem wahrscheinlich. Die Nagelplatte lagert Farbpigmente mit der Zeit ein, was die Nägel insbesondere bei dunklem Nagellack mit hohem Rotanteil nach dem Ablackieren gelblich erscheinen lässt. Mitunter können aber auch aggressive Putzmittel oder Nikotin für verfärbte Nägel verantwortlich sein.
Um gesundheitliche Ursachen auszuschließen, sollten Sie bei verfärbten Nägeln im Zweifelsfall einen Arzt aufsuchen. Auch Nagelpilz, Schuppenflechte und andere Krankheiten können die Nägel nämlich von milchig-weiß bis schwarz verfärben.  

Nagelverfärbungen vorbeugen

Der beste Tipp gegen verfärbte Nägel ist, diese erst gar nicht entstehen zu lassen. So sollten Sie farbigen Nagellack nur mit einem Unterlack tragen. Dieser schützt ihren Nagel vor dem Eindringen der Farbpigmente, kann eine Nagelverfärbung aber auch nicht vollständig ausschließen. Wenn die Verfärbung aus einem Kontakt zu aggressiven Putzmitteln resultiert, sollte Sie bei der Reinigung nicht auf Gummihandschuhe verzichten. Diese schützen nicht nur Ihre Nägel vor Verfärbungen, sondern auch Ihre Haut vor schädlichen Inhaltsstoffen.

SOS-Tipps gegen verfärbte Nägel

Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen zu Nagelverfärbungen gekommen sein, können Sie Ihren Nagel auf natürliche Art und Weise aufhellen. Die Hausmittel, die Sie dafür benötigen, hat jeder daheim und die Anwendung geht schnell und unkompliziert vonstatten.

Peeling

Wenn die Nägel nur leicht verfärbt sind, kann schon ein Peeling helfen. Verwenden Sie dazu einfach Ihr Gesichts- oder Körperpeeling und massieren Sie dieses sanft in die Nägel ein. Wer gerade kein Peeling zur Hand hat, kann dieses auch einfach selber machen. Mischen Sie dazu einfach etwas Olivenöl mit grobem Zucker. Bei stärkeren Verfärbungen können Sie noch einen Spritzer Zitronensaft hinzugeben.

Zitronensaft

Zitronensäure bleicht die Nägel auf natürliche Art und Weise. Besonders effektiv ist es, wenn Sie mit einer frisch aufgeschnittenen Zitronenhälfte direkt über Ihre Fingernägel reiben. Alternativ können Sie auch den Saft einer halben Zitrone mit einem halben Liter Wasser mischen und Ihre Hände darin für einige Minuten baden. Aber Achtung: Diese Methode ist nichts für empfindliche, gereizte oder verletzte Nagelhaut. Die Zitronensäure reizt die angegriffene Nagelhaut nur zusätzlich und kann unangenehm brennen. Cremen Sie Ihre Hände nach der Behandlung in jedem Fall mit einer intensiven Feuchtigkeitspflege ein.

Apfelessig

Einen ähnlichen Effekt wie Zitronensäure hat Apfelessig. Dieser enthält organische Säuren, die die Nagelverfärbung schnell, einfach und vollkommen natürlich entfernen. Mischen Sie einen Esslöffel Apfelessig mit etwas lauwarmem Wasser und weichen Ihre Nägel für ca. fünf Minuten darin ein. Feilen Sie anschließend mit einer Polierfeile sanft über Ihre Nägel. Die Verfärbungen sollten davon verschwinden. Auch hier sollten Sie aber wieder eine feuchtigkeitsspendende Pflege verwenden, da die Säure im Apfelessig die Nagelhaut angreift.

Backpulver

Ein wahrer Allrounder unter den Hausmitteln ist Backpulver. Und auch für verfärbte Nägel kann das weiße Pulver mit seiner schmutz- und fettlösenden Wirkung viel Gutes tun. Rühren Sie dazu ein Päckchen Backpulver in warmes Wasser ein und baden Sie Ihre Nägel für fünf Minuten darin. Ein paar Tropfen Olivenöl im Wasser schützen die Nägel vor dem Austrocknen. Anschließend können Sie Ihre Nägel wieder mit einer Polierfeile bearbeiten, um die Verfärbungen abzutragen.

Spezielle Nagellacke

Neben natürlichen Hausmitteln existieren auch in der Beauty-Branche einige Mittelchen, die verfärbten Nägeln den Garaus machen sollen. So gibt es mittlerweile Spezial-Lacke mit lichtreflektierenden Wirkstoffen, die unschöne Verfärbungen verdecken und gleichzeitig bekämpfen. Auch Klarlacke mit einer leicht violetten Färbung lassen verfärbte Nägel optisch weißer erscheinen.

Wellness-Maniküre mit SINE-SINE

In allen deutschen SINE-SINE Studios bieten wir Ihnen eine verwöhnende Wellness-Maniküre an. Dabei sorgen wir mit einem ausgiebigen Handbad, einer Handmassage und einer intensiv pflegenden Maske für absolute Entspannung und ein gepflegtes Aussehen von Händen und Nägeln. Gerne lackieren wir Ihnen die Nägel anschließend mit Shellac, wenn Sie das wünschen. Der dabei verwendete Base Coat sorgt nicht nur für maximalen Halt, sondern schützt Ihre Nägel zusätzlich vor unschönen Verfärbungen. Statten Sie uns gerne einen Besuch ab, um in den Genuss einer verwöhnenden SINE-SINE Maniküre zu kommen. Wir freuen uns auf Sie!

 

< zurück vor >

Neuste Artikel

Waxing selber machen: Mit diesen Tipps gelingt das Waxing Zuhause

Waxing kann ganz schön schmerzhaft sein, wenn man es nicht richtig macht. Wir geben Tipps, wie Ihnen das Waxing Zuhause trotzdem gelingt.

Was ist CBD? Wissenswertes rund um Cannabidiol

Kaum ein anderer pflanzlicher Stoff wird derzeit so gehypt wie Cannabidiol. Doch was kann CBD wirklich und ist das in Deutschland überhaupt legal?

Vegane Kosmetik: Schönheit ohne Tierleid

Vegan liegt voll im Trend, auch in der Kosmetikbranche. Wir verraten, was vegane Kosmetik ist und wie sie sich von Naturkosmetik unterscheidet.

Zurück zur Übersicht

Das einzige Geheimnis einer schmerzfreien Haarentfernung ist die Regelmäßigkeit.

SINE-SINE