Blogdetail - Sine-Sine

Sport und Haarentfernung

Wer viel Sport macht, vielleicht sogar im Leistungsbereich, für den spielt dauerhafte Haarentfernung häufig eine große Rolle. Denn nicht umsonst sind Profi-Sportler á la Tour de France, im Sprinten oder Schwimmen stets rasiert beziehungsweise enthaart. Haare am Körper können einen aussichtsreichen Sieg durch Millisekunden zunichtemachen. Sie bremsen die Geschwindigkeit, völlig gleich ob im Wasser oder in der Luft.
Gründe für dauerhafte Haarentfernung
Nicht nur aus ästhetischen Gründen lassen sich viele Leistungssportler die Haare am Körper dauerhaft entfernen. Zwar kommen die Muskeln so schöner zur Geltung, doch stecken noch weitere Vorteile in einer professionellen Enthaarung. Beispielsweise die Hygiene betreffend. Ohne Haare am Körper wird der Schweiß nicht so lange auf der Haut gesammelt und es entsteht kein unangenehmer Geruch.
Am bedeutendsten sind allerdings die strategischen Vorteile. Haare an Beinen, Armen oder sonstigen Körperstellen leisten Widerstand und hindern die Sportler daran, schneller zu sein. Doch auch medizinische Gründe spielen oftmals eine entscheidende Rolle. Während oder nach den Wettkämpfen, Turnieren und Trainings sind Physiotherapeuten zugegen und massieren die Extremsportler. Auf glatter Haut können Massageöle einfacher einmassiert und die entsprechenden Muskelgruppen besser durchgeknetet werden. Wunden sind ebenso leichter zu behandeln, wenn nicht erst noch die jeweilige Stelle rasiert werden muss.
Methoden der dauerhaften Haarentfernung
Da die tägliche Rasur sehr zeitaufwendig ist, greifen viele Sportler auf Enthaarungscremes oder aber auf eine dauerhafte Haarentfernung zurück. SINE-SINE bietet drei verschiedene Verfahren professioneller und dauerhafter Enthaarung an. Neben dem bewährten Waxing gibt es für Kunden mit sensiblerer Haut oder der Veranlagung zu Allergien die Enthaarungsmethode namens Sugaring. Diese natürliche Paste besteht aus grünem Tee, Zitronensaft und Zucker und ist sehr schonend und hautverträglich. Wie beim Waxing mit Wachs gelingt die Haarentfernung durch das Abziehen der Haare, welche an der weichen Zuckerpaste haften bleiben. Als dritte und neuste Behandlung bietet SINE-SINE die Haarentfernung mit dem IPL-Verfahren. Hierbei handelt es sich um die Haarentfernung mit reinem Licht, die Lichtepilation.

 

 

 

< zurück vor >

Neuste Artikel

Waxing selber machen: Mit diesen Tipps gelingt das Waxing Zuhause

Waxing kann ganz schön schmerzhaft sein, wenn man es nicht richtig macht. Wir geben Tipps, wie Ihnen das Waxing Zuhause trotzdem gelingt.

Was ist CBD? Wissenswertes rund um Cannabidiol

Kaum ein anderer pflanzlicher Stoff wird derzeit so gehypt wie Cannabidiol. Doch was kann CBD wirklich und ist das in Deutschland überhaupt legal?

Vegane Kosmetik: Schönheit ohne Tierleid

Vegan liegt voll im Trend, auch in der Kosmetikbranche. Wir verraten, was vegane Kosmetik ist und wie sie sich von Naturkosmetik unterscheidet.

Zurück zur Übersicht

ES GIBT KONSTELLATIONEN,
da müssen alle Beteiligten Haare lassen.

Karl Heinz Karius