Blogdetail - Sine-Sine

5 Zeichen, an denen Sie ein gutes Nagelstudio erkennen

Für viele Frauen gehört der regelmäßige Besuch im Nagelstudio genauso zur Beauty-Routine wie der Gang zum Friseur. Da verwundert es nicht, dass die Nagelstudios in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden schossen.  Dabei fällt es immer schwerer, ein gutes Nagelstudio von einem schlechten zu unterscheiden. Wir verraten Ihnen fünf Zeichen, an denen Sie ein gutes Nagelstudio erkennen und erklären, wann Sie besser einen großen Bogen darum machen sollten.

1.   Hygiene ist das A und O

Die Einhaltung strenger Hygienevorschriften sollte in einem seriösen Nagelstudio oberste Priorität haben. Dabei gilt: Der erste Eindruck zählt. Wenn das Nagelstudio auf den ersten Blick sauber und aufgeräumt wirkt, ist das ein gutes Zeichen. Achten Sie beim genaueren Hinsehen insbesondere darauf, ob Geräte, Ablagen und der Nageltisch rein sind oder Sie doch irgendwo Haus- bzw. Nagelstaub finden. Natürlich sollte auch die Nageldesignerin einen gepflegten Eindruck machen und über saubere Hände und Nägel verfügen. Wenn diese mit Handschuhen und Mundschutz arbeitet, spricht das für gute hygienische Verhältnisse.  Achten Sie unbedingt darauf, dass die Nageldesignerin Ihre und ihre eigenen Hände gründlich desinfiziert und auch die Arbeitsgeräte reinigt. Einwegfeilen sollten nach jeder Behandlung entsorgt werden.

2.   Kompetente Beratung

Ein gutes Nagelstudio erkennt man nicht zuletzt an der Kompetenz seiner Mitarbeiter. Wenn Sie ein Studio zum ersten Mal betreten, sollte die Nageldesignerin Sie vor einer Behandlung umfasst informieren und freundlich und geduldig all Ihre Fragen beantworten. Das umfasst auch Hinweise zu eventuellen Allergien oder Krankheiten. Ein gutes Nagelstudio wird nicht versuchen, Ihnen unbedingt eine Maniküre oder Pediküre verkaufen zu wollen, sondern sich damit zufrieden geben, wenn Sie bei Ihrem ersten Besuch lediglich ein Beratungsgespräch in Anspruch nehmen wollen. Das bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, sich ganz unverbindlich einen ersten Eindruck über den Salon und die dortigen Arbeitsbedingungen zu verschaffen.

3.   Qualität hat ihren Preis

Da die Qualität der Nagelstudios so unterschiedlich ist, schwanken auch die Preise teils enorm. Hinzu kommen noch einmal die regionalen Unterschiede sowie die im Preis enthaltenen Leistungen. Eine klassische Maniküre kostet in einem seriösen Salon meist zwischen 25 und 50 Euro. Bei SINE-SINE bieten wir neben der klassischen Maniküre eine spezielle Wellness-Maniküre an, bei der wir Ihre Hände zusätzlich mit einer ausgiebigen Massage, einem reinigenden Peeling und wahlweise einer Maske oder einem Paraffinbad verwöhnen. Auf Wunsch lackieren wir Ihre Nägel mit unserer Wunderwaffe Shellac in einer Farbe Ihrer Wahl. Das kostet zwar ein wenig mehr – dafür erhalten Sie aber auch Nagelkosmetik auf höchstem Niveau von einer unserer freundlichen und erfahrenen Kosmetikerinnen.

4.   Nagelkrankheiten gehören nicht ins Nagelstudio

Bei der Maniküre in einem Nagelstudio handelt es sich im Unterschied zur medizinischen Maniküre bei einem Dermatologen ausschließlich um eine kosmetische Behandlung. Aus diesem Grund nehmen professionelle Nagelstudios keine Kunden mit krankhaften Nägeln, z.B. mit einem Nagelpilzbefall, an. Sie achten darauf, dass die Nägel ihrer Kunden gesund sind und geben ausführliche Hinweise dazu, ob beispielsweise die Verwendung von Nagellack empfehlenswert ist oder man den Nägeln besser eine Erholungspause gönnen sollte. Trockene, strapazierte Hände versorgen sie mit passenden Pflegeprodukten und geben Tipps für die Pflege zu Hause.

5.   Schmerzfrei nach Besuch im Nagelstudio

Gerade wenn Sie sich nur selten den Luxus einer Maniküre gönnen, kann es schnell einmal passieren, dass Nagelbett und Nagelhaut am Tag der Behandlung empfindlich und gereizt reagieren. Diese Symptome sollten aber spätestens am Folgetag verschwinden. Halten die Schmerzen an, deutet das darauf hin, dass der Nageldesigner mit zu viel Druck oder mit dem falschen Werkzeug gearbeitet hat. Dieses Nagelstudio sollten Sie also beim nächsten Mal lieber meiden. Auch wenn Ihre Nagelhaut während oder nach der Behandlung blutet, spricht das nicht gerade für die Professionalität des Salons. Reagieren Sie ohnehin sehr empfindlich an den Händen, können blutige Stellen aber natürlich auch mit Ihrer Sensibilität zusammenhängen. Eine gute Nageldesignerin wird Sie dazu umfassend beraten und weitere Pflegehinweise geben.

Professionelle Maniküre und Pediküre bei SINE-SINE

Bei SINE-SINE in Deutschland sind Ihre Hände in guten Händen. Wir halten uns an strengste Hygienevorschriften und gehen auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse unserer Kund*innen ein. Dazu verwöhnen wir Ihre Hände und Füße wahlweise mit einer klassischen Maniküre bzw. Pediküre oder mit der Wellness-Variante, bei der wir der Pflege Ihrer Haut besonders viel Zeit und Aufmerksamkeit schenken. Natürlich lackieren wir Ihre Nägel auch gerne mit Shellac, wenn Sie das wünschen. So können Sie sich mehrere Wochen lang über makellos schöne Nägel freuen. Fordern Sie am besten noch heute ein kostenloses Beratungsgespräch im SINE-SINE Studio in Ihrer Nähe an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 
 
 
 
 
 

< zurück vor >

Neuste Artikel

SOS-Tipps für einen flachen Bauch: Schnell am Bauch abnehmen

Sie wollen kurz vor dem Sommerurlaub noch schnell am Bauch abnehmen? Wir zeigen Ihnen, wie das geht – mit unseren SOS-Tipps für einen flachen Bauch.

Wunderwurzel Kurkuma: Pflegetipps für Haut und Haare

Kurkuma ist das Trendgewürz schlechthin. Es gilt nicht nur als gesundheits-, sondern auch als schönheitsfördernd. Wir zeigen Pflegetipps für Haut und Haare.

Haarentfernung im Intimbereich: Bikinzone mit Sugaring enthaaren

Die Haarentfernung im Intimbereich ist für viele Frauen Routine. Für optimale Ergebnisse sorgt das Sugaring der Bikinizone in einem der SINE-SINE Studios.

Zurück zur Übersicht

KOMMEN SIE ZU UNS,
Wir verraten Ihnen wovon ihre Frau träumt

SINE-SINE